E-Mail an Lisa Löscher:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

28.05.2017 Sonntag Trainingslager 2017

Unser Zelt von Innen

Gemeinsames Essen

Vor dem Training

Während dem Training

Gruppenfoto bei Stratego

Schönes Wetter, gute Laune, viel Bewegung!

Das klingt nach einem erfolgreichem Trainingslager.
Auch dieses Jahr hatten wir wieder einmal Glück mit dem Wetter. Aber nicht nur das Wetter, sondern auch die Gemeinschaft, das Essen und das Training waren super!

Nachdem wir am 24. Mai in Mammendorf bei Fürstenfeldbruck angekommen sind, haben wir erstmal alle zusammen unser Zelt aufgebaut und dann ging es auch schon ab ins Schwimmbad. Dort wurden für die Gruppeneinteilung Zeiten auf 100m genommen und wir wurden für die Viedeoanalyse gefilmt. Zurück bei den Zelten haben wir uns schon alle auf ein leckeres Abendessen und anschließend auf ein paar Runden Stratego gefreut.

Der nächste Tag begann bei viel Sonnenschein mit einer Runde Joggen. Motiviert und gestärkt von einem guten Frühschtück gingen wir zu unserer ersten von fünf einundhalbstündigen Trainingseinheiten. Wegen dem schönen Wetter hatte die Sonnencreme keine Pause. Nach einem anstrengenden ersten Trainingstag freuten wir uns auf eine gemütliche Runde am Lagerfeuer.

Am Freitag standen neben den Schwimmeinheiten Sprint und Technik, wieder zwei Trockeneinheiten und Freiwasser auf dem Tagesplan. Auch heute haben uns unsere Trainer wieder einmal an unsere Grenzen gebracht. Doch in der Mittagspause konnten wir uns alle an einem schattigen Plätzchen und während gegenseitigen Massagen ganz gut erholen.

Unsere schauspielerischen Leistungen waren am Samstag bei einer Runde SERC (Simulated Emergency Response Competition) am See gefragt. Das sorgte für gute Abwechslung zu den anderen Trainingseinheiten und hat uns allen sehr viel Spaß gemacht! Abends genossen wir ein leckeres Spanferkel mit Klösen, Salat und anderen Beilagen.

Sonntag früh war dann packen angesagt. Alles musste wieder verstaut werden und auch das Zelt musste wieder abgebaut werden. Aber weil alle mit angefasst haben, waren wir ziemlich schnell fertig und konnten nach einem Gruppenfoto den Campingplatz verlassen.

Allgemein war es ein sehr schönes und abwechslungsreiches Trainingslager. Wir haben uns alle gefreut, alte Freunde aus anderen Gliederungen wieder zu sehen und neue Leute kennenzulernen. Deshalb freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

Kategorie(n)
Jugend

Von: Lisa Löscher

zurück zur News-Übersicht